Transaktion
Family Office wird in Geesthacht investieren.

November 2019 – In der Metropolregion Hamburg wird bezahlbarer Wohnraum dringend benötigt. Die Stadt Geesthacht, direkt vor den Toren der Hansestadt, hat einen weiteren Beitrag zur Umsetzung geleistet und mit der sog. "Hafencity" eine ihrer schönsten Lagen zur Wohnungsbebauung erschlossen. Denn auch in Geesthacht sind die Mieten stark gestiegen und für Rentner oder junge Leute bzw. Familien kaum zu tragen. Im Quartier ´Elbterrassen´ werden Investoren daher auch mittels spezieller Förderungen der Stadt Geesthacht bzw. des Landes Schleswig-Holsteins zur Erstellung bezahlbarer Wohnungen intensiv unterstützt.  "Das geringe Vermietungsrisiko bei einem Vermietungsansatz von monatlich 5,95 €/qm in Verbindung mit günstigen Refinanzierungsmitteln und Zuschüssen verschaffen Investoren von Beginn an einen attraktiven, langfristigen und stetig leicht steigenden Cash-Flow," berichtet Michael Arndt, Partner bei HSP Hamburg Invest. "Und das in direkter, urbaner und grüner Elblage", so Arndt weiter. Davon hat sich mit Unterstützung von HSP nun auch ein Hamburger Family Office fachkundig überzeugt und sich für eine langfristige Investition entschieden. HSP hatte bereits bei der Finanzierung der Projektierung erfolgreich mitgewirkt.